14 Ideen für die Bewerbung Ihres nächsten Events

Mehr Event Teilnehmer gewinnen

Veranstaltungen sind ein wirkungsvolles Marketinginstrument – und für manche Unternehmen sogar ein Businessmodell. Doch wie gewinnt man mehr Teilnehmer, ohne den budgetären Rahmen zu sprengen? Hier kommen 14 Tipps.

 

In unserem On Demand Webcast „So gewinnen Sie mehr Teilnehmer für Ihr Event“ geht unsere Expertin Nadja Häcker, auf einige hier genannte Tipps noch detaillierter ein. Sehen Sie sich den Webcast jetzt hier an und erhalten Sie Einblicke in Themen, wie die optimale Gestaltung Ihrer Event-Landingpage oder die Kommunikation im Vorfeld der Veranstaltung.

 

Die kleinen Dinge machen den Unterschied

1. Verweisen Sie in Ihrer täglichen Business-Kommunikation auf Ihr Event, indem Sie ein kleines Vorschaubild und den Link zur Anmelde-Seite in Ihre E-Mail-Signatur aufnehmen.

2. Suchen Sie sich Multiplikatoren: Das können Business Partner, Familie und Freunde sein, oder bereits angemeldete Teilnehmer. Rufen Sie bereits in der Anmelde-Bestätigung zum Teilen in den sozialen Medien auf. Dies können Sie vorantreiben, indem Sie Empfehlungen belohnen. Für jede neue Anmeldung gibt es ein kleines Dankeschön, wie beispielsweise ein Begrüßungsgetränk vor Ort

3. Haben Sie Partner, mit denen Sie kooperieren können? Dann bitten Sie um Sponsorings oder vereinbaren Gegengeschäfte – Sie gewähren einen Speakerslot, dafür wirbt Ihr Kooperationspartner für Ihr Ereignis.

 

Die richtige Planung verhilft zu mehr Teilnehmern

4. Achten Sie bei der Planung Ihrer Veranstaltung auf einen optimalen Termin für Ihre Zielgruppe. Gibt es parallele Anlässe, die eine ähnliche Zielgruppe anlocken? Ist es den potenziellen Teilnehmer zum geplanten Zeitpunkt möglich zu kommen oder sind gerade besondere Umstände wie Sommerferien oder die Hektik der Vorweihnachtszeit?

5. Schicken Sie frühzeitig einen Terminblocker an die Zielgruppe, die Sie ansprechen wollen.  Je eher Sie das machen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre potenziellen Teilnehmer am betreffenden Datum noch Zeit haben.

6. Erstellen Sie eine eigene Landingpage, auf der Sie informieren und die Anmeldung ermöglichen. Machen Sie neugierig, zeigen Sie, was Ihr Event den Besuchern bringt, bedienen Sie sich an FOMO – der Angst der Menschen, etwas zu verpassen (Fear Of Missing Out) und formulieren Sie kurze, prägnante Texte.

7. Gestalten Sie die Registrierung zu Ihrem Event so unkompliziert wie möglich. Meist reicht die Angabe der E-Mail-Adresse. Die Hürden zur Anmeldung sollten Sie also so gering wie möglich halten.

8. Bieten Sie bei der Registrierung ein (digitales) Incentive an. Das kann ein eBook, eine Checkliste oder ein Video sein. Auch hier können Sie von FOMO profitieren: Nur die ersten Anmelder erhalten dieses Geschenk.

9. Planen Sie reizvolle Highlights oder neue Formate. Je nach Zielgruppe ist ein Mitmach-Erlebnis wie das Ausprobieren eines neuen Produkts oder das gemeinsame Diskutieren in einem interaktiven Forum interessant. Auch der Veranstaltungsort oder branchenbekannte Speaker sind spannende Highlights.

10. Ein Live-Stream erhöht Ihre Reichweite – Holen Sie Ihr Offline-Event also in die virtuelle Welt. Da die Teilnehmer nicht physisch anwesend sein müssen, erreichen Sie ein größeres Publikum.

 

Nutzen Sie alle verfügbaren Kanäle zur Bewerbung Ihres Events

11. Bewerben Sie das Ereignis auf Ihrer eigenen Website, beispielweise durch einen Banner oder ein Pop-up-Fenster auf der Startseite. Wenn Sie viele Events veranstalten, bietet sich ein übersichtlich gestalteter Veranstaltungskalender an.

12. Nutzen Sie Ihren bestehenden Newsletter-Verteiler und bewerben Sie Ihre Veranstaltung in einem alleinstehenden E-Mailing. Zusätzlich können Sie Bildbanner in Ihre Standard-Newsletter einbinden, die auf die Anmelde-Seite verlinken.

13. Das Potenzial von Social Media ist riesig. Bei Facebook und Xing können Sie eine eigene Veranstaltung anlegen und Beiträge fixieren, um auf die Registrierung zu verweisen. Mit Twitter und Instagram können Sie Hashtags festlegen und diese für Ihre Kommunikation in allen Kanälen nutzen. Das sorgt für mehr Reichweite. Sind Sie auf YouTube vertreten, können Sie im Vorfeld mit kleinen Videos für Ihre Veranstaltung werben: Werfen Sie in kurzen Sequenzen Fragestellungen und Cliffhanger auf, die durch die Teilnahme am Event aufgelöst werden.

 

Verlieren Sie auf dem Weg niemanden

14. Mehr Teilnehmer zu gewinnen, bedeutet auch dafür zu sorgen, dass sich vorab nur wenige Leute wieder abmelden. Halten Sie die Absprungrate gering, indem Sie die Anmelder durch gezielte Kommunikation an ihre Zusage erinnern. Mögliche Inhalte können Hintergrundinfos über den Veranstaltungsort, Anekdoten von Ihren Sprechern oder früheren Besuchern oder Bilder der Aufbauarbeiten sein.

 

Zur Autorin:

Eva-Maria Föda, Geschäftsführung eyepin Österreich, ist diplomierte Marketing Managerin und Absolventin der Werbe Akademie. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich Online Dialog-Marketing – mit B2C- und B2B-Kunden. Kontaktieren

 

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie mehr zu diesem Blogartikel wissen oder besprechen, wie wir Sie bei Ihren Anforderungen unterstützen können?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wien: Großevent durch 15-Minuten Covid-19 Test möglich

Weiterlesen

Bitkom Studie: Mehr Digitalisierung durch Corona

Weiterlesen

Hybride Events - Was Sie darüber wissen sollten

Weiterlesen

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns »